Aktuelles und Infos und Termine


Schulstart nach den Weihnachtsferien am Montag, 10.01.2022

Liebe Eltern, 

 

wir wünschen Ihnen und Ihren Kindern ein glückliches, gesundes und erfolgreiches neues Jahr! 

 

Die Lehrkräfte freuen sich, Ihre Kinder am Montag, 10.1.2022 wieder im Präsenzunterricht an unserer Schule begrüßen zu dürfen.

 

Bitte beachten Sie aber unbedingt die nachfolgende Informationen des Kultusministers! 

 

Vielen Dank! 

 

Katja Färber, Rektorin

page1image17337184

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Information zum Unterrichtsbetrieb im Januar 2022 (Stand: 05.01.2022) 

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die letzten Wochen und Monate des alten Jahres haben gezeigt: die Corona-Schutzkonzepte an unseren Schulen wirken. So kann auch bei erhöhten Inzidenzwerten Präsenzunterricht stattfinden.

Aktuell breitet sich auch in Bayern die neue Omikron-Variante des Corona-Virus aus. Vor- sorglich stärken wir daher den Infektionsschutz an den Schulen zum neuen Jahr noch einmal, um den Präsenzunterricht noch sicherer zu machen.

Ab Montag, den 10. Januar 2022 dürfen daher alle Schülerinnen und Schüler den Präsenz- unterricht nur besuchen, wenn sie über einen negativen Testnachweis verfügen. Dies gilt somit auch für geimpfte oder geneseneSchülerinnen und Schüler. Denn auch geimpfte oder genesene Personen können im Fall einer Infektion (auch wenn sie selbst keine Symp- tome zeigen) andere anstecken.

Die bekannten Testmöglichkeiten (Testungen in der Schule unter Aufsicht bzw. externe Test- nachweise) stehen unverändert weiter zur Verfügung.

Dennoch gilt – auch und gerade bei Omikron: Den besten Schutz gegen Covid-19 bietet eine Impfung. Bitte nutzen Sie daher für sich und Ihre Familie das Impfangebot! Für Kinder und Jugendliche von 12 bis 17 Jahren empfiehlt die Ständige Impfkommission (STIKO) die Impfung uneingeschränkt. Für Kinder von 5 bis 11 Jahren wird die Impfung derzeit empfoh- len, wenn sie Vorerkrankungen haben, wenn sich in ihrem Umfeld Personen mit hohem Ri- siko für einen schweren Covid-19-Verlauf befinden oder wenn die Eltern dies – nach entspre- chender ärztlicher Aufklärung – wünschen.

Abschließend noch eine dringende Bitte: Während der Weihnachtsferien sind viele Infektio- nen nicht entdeckt worden. Wegen Omikron ist es jedoch noch wichtiger, dass infizierte Schülerinnen und Schüler nach den Ferien gar nicht erst in die Schule gehen. Bitte lassen Sie daher Ihr Kind bereits vor dem Schulstart testen – entweder am Wochenende in einer Teststation oder auch am Montagmorgen zuhause mit einem Selbsttest. Auf diese Weise beginnt der sichere Schulbesuch bereits auf dem Schulweg!

Haben Sie vielen Dank für Ihre Unterstützung. Ihnen und Ihrer Familie wünschen wir ein glückliches und gesundes neues Jahr 2022!

Ihr Staatsministerium für Unterricht und Kultus

 

Ausnahme bei PCR-Pooltestungen: Schülerinnen und Schüler, die erst kürzlich genesen sind, nehmen für die Dauer von 28 Tagen nach ihrem positiven PCR-Test nicht an PCR-Pooltestungen (z. B. an den Grundschulen) teil. So werden falsch-positive PCR-Ergebnisse vermieden. In dieser Übergangszeit nehmen die Schülerinnen und Schüler an den regulären Selbsttests teil.

 

Aktuelle Bilder und Fotos finden Sie auch hier! 


Wir wünschen allen Kindern, die gerade erkrankt sind, "GUTE BESSERUNG"  und senden viele herzliche Grüße an alle Schüler, die sich gerade in Quarantäne befinden! 

Download
3G-Regel für schulfremde Personen auf dem gesamten Schulgelände
3_Information f++r Erziehungsberechtigte
Adobe Acrobat Dokument 434.7 KB
Download
Aktualisiertes Merkblatt für Erziehungsberechtigte - Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymtomen bei Kindern und Jugendlichen in Schulen
4_Aktualisiertes Merkblatt f++r Erziehun
Adobe Acrobat Dokument 437.0 KB

Aktualisierung zur Maskenpflicht (Stand: 1.10.2021)

Liebe Eltern, 

 

um nach den Sommerferien den Eintrag von Infektionen in die Schulen so weit wie möglich zu verhindern, galt an den Schulen in Bayern für die ersten drei Unterrichtswochen eine allgemeine Maskenpflicht. 

 

Mit Blick auf das derzeit stabile Infektionsgeschehen in Bayern und die umfangreichen sonstigen Hygienemaßnahmen an den Schulen hat der Ministerrat am 30. September 2021 beschlossen, die Maskenpflicht im Unterricht nicht über den 1. Oktober 2021 hinaus zu verlängern. 

 

Ab Montag, den 4. Oktober 2021, gilt daher: 

 

1. Maskenpflicht im Schulgebäude

 

Die Maskenpflicht entfällt im Unterricht, auch wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewahrt werden kann. 

 

Ansonsten besteht – wie bisher – im Inneren des Schulgebäudes außerhalb des Unterrichts (z. B. auf den Gängen und im Treppenhaus) Maskenpflicht. Im Außenbereich der Schule (z. B. auf dem Pausenhof) muss keine Maske getragen werden.

 

Wenn jemand trotzdem freiwillig eine Maske tragen möchte, ist dies selbstverständlich möglich.

 

2. Sportunterricht (einschließlich Schwimmunterricht)

 

Der Sportunterricht kann ohne Maske durchgeführt werden; die bisherige Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) im Innenbereich entfällt jetzt. Sofern es die Witterungsbedingungen erlauben, ist eine sportliche Betätigung im Freien weiterhin zu bevorzugen.

 

3. Unterricht im Gesang

 

Beim Unterricht im Gesang besteht keine Maskenpflicht mehr; grundsätzlich ist bei entsprechender Witterung der Unterricht im Freien zu bevorzugen. Die bisherigen erweiterten Mindestabstände von zwei bzw. drei Metern entfallen jetzt.

Wo möglich, sollten große Räumlichkeiten genutzt werden.

 

4. Erziehungsberechtigte oder sonstige schulfremde Personen auf dem Schulgelände

 

Die sog. „3G-Regel“, wonach der Zugang zu bestimmten Bereichen wie etwa der Innengastronomie nur Geimpften, Getes- teten oder Genesenen möglich ist, findet im Schulbereich keine Anwendung

 

Es gelten die allgemeinen Vorgaben der 14. BayIfSMV und des jeweils gültigen Rahmenhygieneplans Schu- len, insbesondere die Regelungen zum Tragen einer Maske im Schulgebäude und die Beachtung des Mindestabstands.

 

Für Veranstaltungen, die eher einen Kultur- oder Freizeitcharakter haben (z. B. Weihnachtsbasar, Schulkonzerte) gilt:

 

Hier gelten die Vorgaben der BayIfSMV, derzeit § 3 der 14. BayIfSMV und somit auch die sog. 3G-Regel. Dies bedeutet insbesondere, dass auch sog. schulfremde Personen geimpft, genesen oder getestet sein müssen, wenn sie an diesen Veranstaltungen teilnehmen möchten.

 

 

Mit freundlichen Grüßen 

 

Katja Färber, Schulleiterin                    Helga Szymanski-Geier, stellv. Schulleiterin

 

 


 

Aktuelle Information zu den PCR-Pooltestungen

(Stand: 19.09.2021) 

 

Liebe Eltern, 

 

alle Vorbereitungen für die PCR-Pooltestungen sind von schulischer Seite erfolgt - wir können daher am Montag, 20.09.2021 mit den PCR-Pool-Tests ("Lollitests") beginnen. 

 

Jeweils am Montag und Mittwoch führen die Klassen 1 und 2 die PCR-Tests durch, am Dienstag und Donnerstag testen die Klassen 3 und 4. 

 

Sollten Sie keine Zustimmung für die Pooltests erteilt haben, dann benötigt Ihr Kind unbedingt am jeweiligen Testtag ein entsprechendes externes Testzertifikat! 

 

Aktuell wurden noch keine Elternmails aus der Pooltest-Datenbank versandt, deshalb erfolgt eventuell in dieser Woche noch keine Elternbenachrichtigung (Befundübermittlung) per E-Mail oder SMS. 

 

Bei einem positiven Testergebnis würden Sie aber natürlich dennoch umgehend von der Schule entsprechend informiert werden. 

 

Bitte kontrollieren Sie deshalb in den nächsten Tag immer wieder auch Ihren Spamordner, ob ein entsprechender Bestätigungslink in Ihrem Postfach einging. 

 

Viele Infos zu den Pooltests finden Sie unter

https://www.km.bayern.de/lehrer/meldung/7396/pcr-pooltests-an-grund-und-foerderschulen.html

 

Mit freundlichen Grüßen 

Katja Färber, Rin 

 


 

Wir starten ins neue Schuljahr!

 

 

DIENSTAG, 14.09.2021:

 

08:00 Uhr:  Schulbeginn für die 2. - 4. Klassen, die Kinder werden in den beiden Pausenhöfen von ihren Lehrkräften abgeholt

(Bitte jeweils an dem markierten Wartebereich im Pausenhof warten, der der Klasse bereits vom vergangenen Jahr von den Testtagen bekannt ist!)

Gottesdienst nur für diese Klassen in der Kirche St. Johannis ab 10:30 Uhr

11:20 Uhr: Schulschluss  (Busse fahren ab Schule)

 

08:45 Uhr:  Schulbeginn für die 1. Klassen (bitte max. 2 Erwachsene und Geschwisterkinder!)

 

Bitte nehmen Sie nur an der Schuleingangsfeier teil, wenn Sie vollständig geimpft, genesen oder getestet sind!

Für die Einschlungskinder ist die Teilnahme nur mit Nachweis eines negativen Testergebnisses möglich! Bitte möglichst am Vortag ein Testzentrum aufsuchen!

 

                     Klasse 1a: vorderer Pausenhof

                     Klasse 1b: hinterer Pausenhof

 

13 - 16 Uhr: Aktion Blühwiese (Sportplatz): 

nochmals fräsen, rechen, säen und anwalzen von 13 bis 16 Uhr, Elternhelfer sind sehr erwünscht; bitte Arbeitshandschuhe und Getränk mitbringen!

 

 

  

 MITTWOCH, 14.09.2021:

 

08.00 Uhr: Schulbeginn für alle Klassen

19:30 Uhr: Elternabend der 1. Klassen in der Turnhalle (1a) und in der Pausenhalle (1b) mit Klassenelternsprecherwahl 

 

 

Donnerstag, 15.09.2021:

 

08.00 Uhr: Klassenfoto der Klassen 1a und 1b (keine Einzelfotos!) 

 

Freitag, 16.09.2021:

 

Unterricht nach Stundenplan

 

Testtage:

  in der 1. Schulwoche am Di, Mi, Fr (aktuell noch Test mittels Nasenabstrich in den Klassenzimmern, die Schüler warten vor dem Test im Pausenhof auf den vereinbarten Plätzen)

■ die Testtage bei Einführung der PCR-Pooltest "Lollitest" stehen inzwischen fest: Die Klassen 1 und 2 testen jeweils montags und mittwochs, die Klassen 3 und 4 testen jeweils dienstags und donnerstags.